Projekt SpaceHub

Erst in der sinnlich-freien Umgebung kann man richtig kreativ sein.

– Volker Harmgardt

Hintergrund

Früher gab es in fast jedem Dorf eine Dorfgemeinschaft, die bei Fragen geholfen oder notwendige Hilfsmittel geteilt hat. Gesellschaftsstrukturen ändern sich im Laufe der Zeit und neue soziale Funktionen innerhalb gesellschaftlicher Gruppen entstehen. New Work in Form von Coworking Spaces ist ein Beispiel dafür.

Coworking ist eine neue Arbeitsform, bei der sich meist Entrepreneurs, Startups, Freelancer und Kreative einen zeitlich flexiblen Arbeitsplatz teilen und den Vorteil des Zusammenarbeitens nutzen möchten. Jedem Coworking Space liegen die fünf Kernwerte des Vereins Laissez-Faire e.V. zugrunde: Zusammenarbeit, Gemeinschaft, Nachhaltigkeit, Offenheit und Zugänglichkeit. Neben dem Arbeitsraum steht auch der Aufbau eines Netzwerkes für Wissensaustausch, Innovation und Weiterbildung im Vordergrund, welches jede partizipierende Person in ihrer Unternehmertätigkeit weiterbringen soll.

Ziele

In Städten gibt es Coworking schon länger, egal ob in Form eines fest gemieteten Arbeitsplatzes im Großraumbüro oder als Geschäftstreffen in einem Kaffee, in der Stadt ist man als „Solo“-selbständige Person nicht alleine. In einem Coworking Space findet man eine Bürogemeinschaft, nur größer und vor allem flexibler. Es ergeben sich Synergieeffekte. Menschen aus verschiedenen Bereichen finden so die Möglichkeit, assoziativ zusammen zu arbeiten. Kosten werden geteilt!

Auf dem Land findet man solche Orte neuen Wirtschaftens leider nicht so häufig, obwohl auch dort viele Berufstätige eine Arbeitsgemeinschaft gut gebrauchen könnten – das wollen wir ändern! Als Einzelkämpfer*in kann man heutzutage Mietkosten und Unterhaltskosten für ein Büro kaum tragen, schon gar nicht, wenn man sich gerade selbständig gemacht hat. Die Digitalisierung stellt uns vor neue, schwierige Herausforderungen, die wir oft nicht alleine leisten können.

In der Villa-Flaire gehen wir mit unserem SpaceHub mit gutem Beispiel voran. Der ewigen Abwärtsspirale aus Abwanderung, abnehmender Wirtschaftskraft und schwindender Daseinsvorsorge stemmen wir uns mit Ideen, Gründer*innengeist und Innovationskraft entgegen.

Umsetzung

Im SpaceHub wird es ca. 8 Coworking Arbeitsplätze in einem technisch modern ausgestatteten hellen Büroraum mit Highspeed Satelliten-Internet geben. Alle Coworker*innen haben die Möglichkeit, unseren voll ausgestatteten Seminarraum und das ebenfalls geplante Multimediastudio zu nutzen. Eine Teeküche ist ebenso vorhanden, wie ein Catering durch unsere hauseigene Gastronomie „Flaire am alten Kanal“. Im Sommer gibt es genug Open-Air Arbeitsplätze, die das Wohlgefühl beim Arbeiten noch weiter erhöhen. Für den nötigen Ausgleich zum konzentrierten Arbeitsalltag sorgen außerdem die anderen Projekte der Villa-Flaire. Auf diese Weise kann auch der Feierabend in angenehmer Atmosphäre ausklingen.

Unser Projekt SpaceHub bietet den ultimativen Arbeitsplatz für Entrepreneur*innen und andere kreative Köpfe sowie eine angenehme und ruhige Atmosphäre für konzentriertes Arbeiten, abseits vom Trubel der Stadt! Nehmt gerne schon jetzt mit uns Kontakt auf, um Euch einen der raren Plätze zu sichern.

Villa-Flaire Newsletter

Solltet ihr bei unserem bunten Kulturstreben regelmäßige Updates wünschen, tragt euch gerne in den folgenden Newsletter ein. Wir informieren euch über die Entwicklung des Projekts und kommende Veranstaltungen.

Ein Projekt des Laissez-Faire e.V.
www.LAISSEZ-FAIRE.org
Gefördert durch den Verband für Popkultur in Bayern e.V.
www.POPKULTUR.bayern
Unterstützt durch die Bunte Liste Schwarzenbruck
www.BUNTE-LISTE-SCHWARZENBRUCK.de

Datenschutz  |  Impressum
Copyright © 2023 Villa-Flaire
All Rights Reserved.